Wir sind sehr froh, dass sie ein Teil des Eurovercity-Festivals sind: Blond aus Chemnitz spielen eine variationsreiche Mischung aus Indie, Pop und Las Vegas Glamour. Wir haben uns mit Blond unterhalten und wollen euch das sympathische Trio kurz vorstellen.

Wie seid ihr zur Musik gekommen?

Wir haben früher im Kinderzimmer „Band“ gespielt, das heißt, wir haben uns aus Pappe diverse Musikinstrumente gebastelt. Zunächst coverten wir ausschließlich internationale Hits. Aus dieser Beschäftigung wurde dann irgendwann ernst und wir probierten es mit eigenen Titeln und professionellerem Equipment.

Was sind eure bisherigen Highlights mit der Band?

Wir haben bisher zwei EPs released, unseren ersten großen Festivalsommer hinter uns gebracht, coole Supportshows gespielt und es gibt mittlerweile sogar Fans die Blond-Tattoos haben und uns ab und zu einen Kuchen backen.

Das Eurovercity ist ein Pro-Europa-Festival. Was macht Europa für euch aus?

Musik ist international und funktioniert über Grenzen hinweg. Wir freuen uns immer, wenn wir unproblematisch in Nachbarländer reisen können um dort Konzerte zu spielen. Wir sind echte EU-Fans, weil dieser Verbund unseren Lebensstil unterstützt. Wir sind keine Fans von Grenzen.

Als Band oder auch privat seid ihr bestimmt viel in Europa unterwegs. Gibt es bestimmte „Lieblingserfahrungen“ oder Erinnerungen?

Die lokalen Dialekte und die jeweils heimischen Biere.

Was ist euer Favorite Spot in Europa?

Das Kleinerzgebirge in Oederan.

Wollt ihr noch ein kurzes Statement an unsere Festivalgäste loswerden?

Kommt und schaut euch unsere Show an. Wir freuen uns.

 

Wir freuen uns auch schon riesig auf Blond und sind sehr froh, das Trio mit an Board zu haben.

 

News